Werbung

Der ultimative Luxus

Monday, December 21, 2015 - 10:46

Thailand ist mit prachtvollen Tempelanlagen, exotischer Natur und spektakulären Traumstränden ein wahrhaft faszinierendes Reiseziel, dessen einzigartige Kultur jedes Jahr Reisende aus aller Welt begeistert. Dennoch haben sich in den Köpfen Vieler bei dem Gedanken an dieses Reiseziel oftmals Bilder von Pauschal- und Massentourismus festgesetzt. Wer also nach Ruhe und Erholung im Urlaub sucht und dabei auf keinen Luxus verzichten möchte, dem kommt Thailand meist nicht als erstes Reiseziel in den Sinn.Doch das Land des Lächelns bietet nicht nur für Backpacker und Billigtouristen das ultimative Urlaubserlebnis!

Bangkog, die Hauptstadt des 514.000 km²  großen, südostasiatischen Landes, die mit knapp 12 Mio. Einwohnern zu einer der größten Städte der Welt zählt, zieht einen bereits direkt nach der Landung auf dem Flughafen Suvarnabhumi unaufhaltsam in ihren Bann. Der Lärm der unzähligen Mofas, der etwas größeren und oft kurios reich geschmückten Tuktuks, die sich durch den scheinbar andauernd stockenden Verkehr der Metropole schlängeln, die Gerüche der exotischen Zutaten des Streetfoods und die vielen Menschen lassen den typisch geordneten Alltag unserer Breiten binnen Minuten vergessen.

 

Hideaway in Bangkog

Ein echter Geheimtipp in dieser Mega-Stadt mit ihren Mega-Hotels ist das Boutique-Hotel THE SIAM, das mit nur 38 Zimmern eine intime Oase der Ruhe und Entspannung schafft. Innerhalb dieses traumhaft schönen Anwesens ist man scheinbar abseits des Trubels und Lärms von Bangkog, aber doch immer noch inmitten dieser pulsierenden Stadt. Ein wahrhaft fantastischer Kontrast.

Die Besitzer des Hotels, eine thailändische Musikerfamilie, hat bei der außergewöhnlichen Gestaltung des Hotels am Ufer des Flusses Chao Phraya, gemeinsam mit dem renommierten Architekten Bill Bensley, auf ganzer Linie außergewöhnlichen Geschmack bewiesen und eine Art Deco-inspirierte, urbane und dennoch sehr idyllische Erholungsoase geschaffen, die dem Reisenden wie ein Ruhepunkt immer wieder Kraft verleiht, sich von dem faszinierenden Treiben außerhalb des Hotels aufs Neue mitreißen zu lassen. Ein persönlicher Butler steht dem Gast stets zur Verfügung und ist bei der Planung einer individuellen Tour durch die Stadt der Tempel gerne behilflich. Mit dem hoteleigenen Wassertaxi erreicht man bequem alle Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel den Grand Palace, der nur einen Katzensprung entfernt ist.

Nachdem sich der dann doch meistens aufreibende Tag in der Stadt seinem Ende neigt, ist das hoteleigene OPIUM SPA mit seinen individuell auf den Gast abgestimmten Treatments genau das Richtige, um die Vorzüge aus Städtereise und Erholungsurlaub vollends zu vereinen und auf sich wirken zu lassen. Ein Dinner auf der Plattform im Wasser des Chao Phraya, vergleichbar mit der schwimmenden Terrasse des venezianischen Ciprianis, rundet bei einem Sundowner das äußerst durchdachte Konzept dieses erholsamen Rückzugsortes ab.

 

SONEVA KIRI- Träumen wie auf der eigenen Insel

Auf der weiteren Suche nach dem ultimativen Luxus und purer Entspannung, nun aber fernab des bunten Treibens der Metropole Bangkog, liegt nur knapp eine Flugstunde entfernt das Soneva Kira Resort auf der Insel Kho Kood. Die viertgrößte, aber dennoch touristisch am wenigsten erschlossene Insel im Golf von Siam, lockt mit ihrer üppigen, tropischen Vegetation, beeindruckenden Wasserfällen, unberührten Sandstränden und glasklarem Wasser.

Mit der ressorteigenen Cessna führt der ca. einstündige Flug von Bangkog über die atemberaubende Insellandschaft Thailands, direkt auf die Landebahn einer kleinen Nachbarinsel von Kho Kood. Dort angekommen, werden die Gäste nach einer willkommen heißenden Begrüßung mit einem Speed-Boat in das  ca. zwei Kilometer entfernte Resort chauffiert.

„No news, no shoes“ ist das Motto des Luxusresorts und so verschmilzt man bereits bei der Ankunft mit diesem scheinbar unberührten Fleckchen Erde und ein Gefühl der Ruhe und Zurückgezogenheit in perfekter Harmonie mit der Natur beginnt sich mit dem Aufenthalt in Soneva Kiri einzustellen. Alle 27 Villen und acht privaten Residenzen wurden in Einklang mit der Natur der Insel auf den Hügeln inmitten des Regenwaldes oder direkt am Strand gebaut, und zwar gemäß der SLOW LIFE  Philosophie, die wörtlich für „Sustainable-Local-Organic-Wellness-Learning-Inspiring-Fun-Experiences“ steht und die Vision der Besitzer Sonu und Eva Shivdasani für nachhaltigen und „intelligenten Luxus“ widerspiegelt.

„Intelligenter Luxus“ steht hierbei für die Idee, auf wahre Nachhaltigkeit bei der Errichtung und dem Betreiben der Luxusresidenzen zu achten. So wurden beim Bau des Resorts ausschließlich nachwachsendes Baumaterial verwendet. Ein Großteil der  benötigten Lebensmittel wird im Resort selbst angebaut und  auf den Import von Trinkwasser in Plastikflaschen wird vollständig verzichtet, denn durch ein ausgeklügeltes Naturteich-Filtersystem wird in Soneva Kiri sogar eigenes Trinkwasser aufbereitet. Das Areal wird mit elektrisch betriebenen Golf-Karts erkundet und schafft durch seine weitläufige Gestaltung in jedem Moment ein Gefühl des Einklangs mit der Natur der Insel.

Die über 400qm großen Villen bieten absolute Privatsphäre, verfügen über einen eigenen Pool, einen Wohn- und Essbereich mit gemütlichen Ecken zum Entspannen und Sonnenbaden, einer Badewanne unter freiem Himmel, und mache sogar über einen eigenen Spa-Bereich. Für einen unvergesslichen Service sorgen die privaten Butler, die im Ressort liebevoll „Mrs. oder Mr. Friday“ genannt werden und den Gästen förmlich jeden Wunsch von den Lippen ablesen. Wie Robinson Crusoe fühl man sich auch am feinen weißen und von Palmen gesäumten Strand des Resorts und das türkisblaue Wasser lädt zum Schnorcheln ein! Wer es etwas sportlicher mag, kann unweit der Bootsanlegestelle des Hotels bunte Korallenriffe und exotische Fische beim Tauchen entdecken.

Für eine authentisches und exquisites Erlebnis der thailändischen Küche sorgt die begnadete Köchin Khun Benz im gleichnamigen Restaurant Benz, das auf Stelzen über einem Mangrovenwald errichtet wurde und am besten mit dem Boot zu erreichen ist. Im Restaurant Benz werden ausschließlich frische und von Khun Benz handverlesene Zutaten verwendet, die den Gaumen der Gäste eine wahrhaft thailändische Geschmacksexplosion bescheren. 

Ein buchstäbliches Highlight ist auch der Treetop Dining Pot, in dem die Gäste hoch in die Wipfel der Bäume gezogen werden und dort ganz privat und mit einer atemberaubenden Aussicht feinste Speisen genießen können. Für den „kleinen Hunger zwischendurch“ steht den Gästen 24 Stunden ein „Chocolate Room“  und eine Eisdiele mit über 60 verschiedenen Eissorten offen! Nach dem Abendessen werden im Open Air Kino „Cinema Paradiso“ Filmklassiker unter der Kulisse des prächtigen Sternenhimmels gezeigt, der letztlich jeden Gast zum Träumen verleitet.

Wer selbst ein kleines Stückchen dieses wahrgewordenen Traums im Paradies besitzen möchte, der kann eine der zum Verkauf angebotenen exklusiven Villen auf Kho Kood erstehen und sich zugleich auch noch etliche Vorteile des Soneva Private Residence Programms sichern. Nach Belieben können die Luxus-Villen im thailändischen Stil selbst bewohnt oder an Gäste vermietet werden. Bei einem Urlaub im Soneva Kiri Resort, barfuß inmitten des tropischen Regenwaldes mit erstklassigem Service und nahezu uneingeschränkter Privatsphäre, fühlt man sich schnell wie endlich zu Hause angekommen!

 

Fünf To-dos in SONEVA KIRI

1 Das Rainforest Adventure:

Die paradiesische Vegetation aus Gummi- und Bambusbäumen des Jungels auf Kho Kood hinterlässt
einen bleibenden Eindruck.

2 Schnorcheln am „Solar Reef“:

Durch die Energie der Sonne ist ein Riff entstanden, das mehr als 60 verschiedene Fischarten beheimatet.

3 Abendessen im Restaurant Benz:

Die Köchin Khun Benz verwöhnt die Gäste mit authentischer Thai Cuisine.

4 Ein Besuch im Cinema Paradiso:

Auf der gigantischen Leinwand unter Sternenhimmel werden abends Filmklassiker gezeigt

5 Kochkurs am Chef‘s Table:

Um das Food-Erlebnis auch Zuhause noch genießen zu können, sollte man sich den Kochkurs auf keinen Fall entgehen lassen.

 

Tipp für die Buchung

Bis zum 19. Dezember ist das Angebot ab einem Aufenthalt von drei Nächten besonders verlockend, denn eine zusätzliche Nacht ist im Paket mit Frühstück und Abendessen enthalten! Eine Bayview Pool Villa kostet ab ca. 1300€ / Nacht.
Mehr Informationen zum Resort unter: www.soneva.com

 

Fotos: THE SIAM , Soneva Kiri

Werbung